Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Glosse: „Berliner Bischofssitz ist Supersparer“ – (taz)

Sogar die Bettlerin hat nach zehn Minuten vor dem Portal der Sankt-Hedwigs-Kathedrale kapiert, dass am Berliner Bischofssitz am Bebelplatz nichts zu holen ist. Während Deutschland, ach was, die Welt über den Limburger Bischof Tebartz „31 Mios“ van Elst lästert, pflegt die Berliner Filiale die Selbstkasteiung.

Die Glosse.

.