Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Angelika Klüssendorf: „Das Mädchen“ – (Spiegel Online)

„Scheiße fliegt durch die Luft“ – und das in Zeitlupe. Über eine Seite lang leitet diese Sequenz den Roman ein und setzt so den Ton für den gesamten Text. In Angelika Klüssendorfs „Das Mädchen“ prallen Drastik und Unaufgeregtheit immer wieder aufeinander.

Das Buch ist für den Deutschen Buchpreis nominiert, hier die Kurzrezension.

.