Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Kunst: „El Siglo de Oro“ – (Brigitte Wir)

Sonst steht nur einer im Scheinwerferlicht: egal ob Velázquez, Zurbarán oder El Greco – eine Schau, ein Œuvre. Aber wenn es um die Goldene Ära spanischer Kunst des 17. Jahrhundert geht, als alle zum gleichen Künstler-Netzwerk gehörten und halb Europa zu Spanien, ist das vor allem eines: die falsche Strategie. Es ist ein riesiger Glücksfall, dass die Berliner Gemäldegalerie sich dem Mammut-Aufwand gestellt hat – und „El Siglo de Oro“ in seiner Gänze zeigt. Denn nur so wird klar, was diese Kunst noch erzählt: wie die Kunstzentren in Madrid, Valladolid und Sevilla zusammenhingen, wie mit Kunst Politik gemacht wurde. Und vor allem: wie die Ikonen jener Ära kollaborierten.
Auch wenn Superlative mitunter nerven: Das ist die bislang umfassendste Schau jener Meisterwerke außerhalb Spaniens. Es geht nicht anders, das muss man einfach gesehen haben.

Die dazugehörige Doppelseite im Juniheft von „Brigitte Wir“:

cover_brigittewir0616

kunst_brigittewir0616