Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Hektor Haarkötter: “Abschalten. Das Anti-Medienbuch” – (Parlament)

Zufall wohl, dass Haarkötters anderes Buch ausgerechnet „Nicht-endende Enden“ heißt. Er will eine Zustandsbeschreibung der Medien leisten, die Medientheorien von Neil Postman und Pierre Bourdieu neu auseinandernehmen, er bemüht Ludwig Wittgenstein und Platon. Und verharrt dennoch erst einmal bei Plattitüden. Es ist dröge – man will sofort weiterzappen.

Mehr Besprechung aus dem „Parlament“ hier.