Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Stefano Cerio: „Chinese Fun“ – (Spiegel Online)

Die Achterbahn windet und schraubt und dreht sich quer über das Foto, erst himmelhochjauchzend, dann in eine Kurve steil nach unten, dann zurück in die Höhe. Drumherum noch zwei Karussells, eine Minieisenbahn, ein Trampolin. Ein Ort, dafür entworfen, anderen kreischend gute Laune zu machen. Doch die Stimmung ist verwaschen. Der Himmel matt, hinten ein trister Wald aus Wohnhochburgen und Bürokomplexen, die Fahrgeschäfte irgendwas zwischen Aschblau und Schmutzgelb, und dann und wann ein grauer Elephant.
All das steckt in Stefano Cerios Bildband „Chinese Fun“ über Vergnügungsparks à la Volksrepublik. Sie heißen „Happy Valley“ oder „Amazing World“, und wenn jemand erklären müsste, was ein Oxymoron ist, gäbe es kaum ein perfekteres Beispiel.

Der ganze Text steht hier.