Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Der Wochenendkrimi: Köln-Tatort – (taz)

Schon als Freddy Schenk, da ist der Film nur drei Minuten alt, von zwei Milchgesichtern mit seinen eigenen Handschellen nachts an eine Straßenlaterne gefesselt wird, ist klar: Es läuft nicht so gut für ihn. Überhaupt ist in der Kölner „Tatort“-Folge „Dicker als Wasser“ der Wurm drin, und zwar längst nicht nur zwischen den Kommissaren Schenk und Ballauf.

Der komplette Verriss? Hier entlang.