Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Die Macht der Muskeln – (Goethe Institut)

Er trägt Lederjacke statt Sakko, seine Hand steckt meist lässig in der Tasche. Sein Hemd ist in der Regel oben aufgeknöpft, unten hängt es aus der Hose. Seine Akten packt er in einen verbeulten Rucksack, nicht in eine schicke Aktentasche aus Leder – und er fährt Motorrad. Nichts, aber auch gar nichts am Auftreten des im Januar 2015 vereidigten griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis entspricht dem typischen Politikerbild von Männern in Anzuguniformen.

Und genau darin steckt die Botschaft dieser Körperinszenierung: Politik funktioniert nach Gesetzen der Macht. Und Macht hat der, der Macht ausstrahlt – am besten mit einem Körper, der fit, schön und leistungsstark ist.

Der komplette Text steht hier.