Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

„Gold aus Grillenmehl“ – (Lufthansa Magazin)

In San Francisco erfinden Startups neue Lebensmittel. Ein Teil dieser Foodhacker setzt auf Insekten: als Mehl, Kekse, Chips und Studentenfutter. Die perfekte Proteinquelle, finden sie. Und wollen damit nicht weniger als die Welt retten.

Es ist nur ein Einmachglas, das da in der Küche auf der Edelstahlarbeitsfläche steht. Aber sein Inhalt soll nicht weniger als die Welt verändern. Megan Miller schraubt es auf, dreht es ins Licht und schüttelt es leicht: Das braune Pulver glänzt goldbraun wie feuchter Rohrzucker. Zwischen den Fingern zerrieben fühlt es sich eher an wie trockener Sand. „Das sind gemahlene Grillen“, sagt sie lächelnd. „Pur.“ Aus dem Glas steigt Krabbenduft und ein Hauch Stall, Miller nimmt sich eine Löffelspitze voll: „Nussig.“ Es knirscht.

Dieses Pulver ist für Miller und ihre Mitgründerin Leslie Ziegler ein bisschen wie das Gold der Pioniere, die vor 160 Jahren hier in Kalifornien landeten. …

So sah die Geschichte in Heft 09/2015 aus:
(die Photos der Strecke sind von Angela de Cenzo)

Bildschirmfoto 2015-12-07 um 14.01.41

Bildschirmfoto 2015-12-07 um 14.00.40

Bildschirmfoto 2015-12-07 um 14.05.47

Bildschirmfoto 2015-12-07 um 14.00.52