Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Interview mit Hauke Hückstädt – (Spiegel Online)

Literatur soll für alle sein – aber inklusiv ist sie selten. Nun erscheinen neue Geschichten prominenter Autorinnen und Autoren in Einfacher Sprache. Herausgeber Hauke Hückstädt leitet auch das Literaturhaus in Ffm – und spricht im Interview über die Poesie der Verknappung und von der Notwendigkeit zur Selbstkritik:

“Wir im Kulturbereich sagen immer: Kultur für alle, das finden wir gut, da stimmt jeder zu. Aber das reicht nicht. Denn bislang haben wir keine sehr ernst zu nehmenden Angebote gemacht, damit Literatur auch wirklich für sehr viele Menschen zugänglich ist.”

Das ganze Gespräch gibt’s hier.