Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Interview mit Erika Pinner – (Spiegel Online)

Hat die Neugestaltung der Welt auch zu einer neuen Formensprache geführt? Ja, sagt die Kuratorin von “After the Wall. Design seit 1989”. Erika Pinner vom Vitra Design Museum erklärt, wie sich die Umbrüche seit dem Mauerfall in Dingen spiegeln.

“Designer arbeiten heute politischer und gesellschaftsorientierter”, sagt sie, auch deswegen werde der Designer Victor Papanek wieder populär, dem das Museum 2018 eine große Ausstellung gewidmet hatte. Und: “Überhaupt hat sich die Art, wie wir Design definieren, gewandelt”, heute im Fokus “stehen Designkonzepte, die die großen Probleme unserer Zeit adressieren”.

Und hier das Interview.