Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Interview mit Lara Maiklem – (Spiegel Online)

“Mudlarking” ist ihre Leidenschaft: Lara Maiklem entdeckt im Uferschlamm der Themse uralte Tonpfeifen, Messer, Münzen. Hier erzählt sie, wie die Nähe zum Alltag der Vergangenheit ihre Vorstellung von Geschichte verändert.

“An der Themse gibt es keine Chronologie, nur einen Mischmasch aus Geschichte: römische Münzen neben einer Tonscherbe aus dem Mittelalter neben einem viktorianischen Knopf”, so Maiklem. “Ich finde Spuren normaler Menschen. Von denen, die London aufgebaut haben, nicht von jenen aus den Geschichtsbüchern. Ihren Müll. Sachen, die sie nicht mehr wollten. Die Dinge zeigen uns, wie ähnlich wir uns alle sind, in Hoffnungen wie Ängsten.”

Hier der Rest des Texts.