Suche
  • KULTUR // MEDIEN // LEBEN
Suche Menü

Michael Crichton: “Dragon Teeth” – (Spiegel Online)

Wenn sich also ein Autor dieser Erdphase annimmt, von der nur Gerippe geblieben sind, ist das immer auch ein Spiel mit den Belastungsgrenzen der Vorstellungskraft. Und der vor zehn Jahren verstorbene Michael Crichton war Spezialist für derlei Grenzbereiche – nicht nur wegen “Jurassic Park” (also: dem Roman, nicht Spielbergs ebenfalls fantasiesprengender Filmversion).

Nun erscheint mit “Dragon Teeth” eine Art Vorläufer: über die Gier der Forscher, die als Saurier-Pioniere aufbrachen.

Die ganze Rezension steht hier.